leiten

lässt sich eine christliche Gemeinde von keiner Person namens X.Y.. Versammelt sich Gemeinde, macht sie sich je neu bewußt, wovon sie sich führen lässt. Sie beginnt mit den beiden Worten: Im Namen… Und doch braucht es natürlich Namen, die in SEINEM Namen wirken und Verantwortung tragen. Zum Glück gibt es da viele, die in ihrem Gebiet eigenverantwortlich handeln. Letztverantwortlich für den Entwicklungsprozess der ganzen Gemeinde sind das Gemeindegremium und die Kirchenverwaltung.

Pfarrer
Markus Krauth
Marienstr.13
63743 Aschaffenburg
Tel. 0178 7801375  markus.krauth@maria-geburt.de
Pfarrbüro
Sigrid Lippke  Marco Breunig
Tel. 06021 94810   gemeinde@maria-geburt.de
Öffnungszeiten
Mo 10:00 – 12:00 Uhr  Di  Do  Fr  15:00 – 17:00 Uhr
Küster 
Marco Breunig
Tel. 06021 98489
Bankverbindung
Sparkasse Aschaffenburg-Alzenau          Raiffeisenbank Aschaffenburg eG
IBAN DE43 7955 0000 0000 2514 39   IBAN DE 70 7956 2514 0206 4006 39
Kirchenverwaltung
Die Kirchenverwaltung ist ein demokratisch gewähltes Gremium, das für den materiellen und finanziellen Unterhalt des Gemeindelebens sorgt.Die Haushaltsmittel speisen sich aus den Einnahmen durch das jährlich erhobene Kirchgeld, den Kollekten, die für die Gemeinde bestimmt sind, sowie durch Spenden, Zuschüsse oder Erbmassen. Die Aufgaben der Verwaltung sind: Die Abwicklung des Finanzhaushaltes der Gemeinde. Die Sorge um Erhalt und Unterhalt des Kirchengebäudes, des GemeindeHauses MariaGeburt, Bücherei, des Pfarrhauses mit Büro, Pfarrarchiv. Das Bereitstellen des Finanzbedarfs für die gesamte Pastoral, Bildungsmaßnahmen und besondere Aktivitäten.

 

der geist

der in dieser ansage

jesu weht

inspiriert

unser mit- und füreinander

als gemeinde

an wahrer größe

auszurichten

zum wohle

aller

sozial

gemeinschafts-initiative-schweinheim  GIS

Der Hauptmotor unseres sozialen Engagements in Schweinheim ist die 2002 gegründete Gemeinschafts-Initiative-Schweinheim  G I S. Wir sind da für Sie von Mensch zu Mensch. Über 30 Freiwillige unseres Teams haben aus christlichem Engagement eins bis zwei Stunden pro Woche Zeit für Sie. Wir besuchen Sie gerne zu Hause, kommen mit Ihnen ins Gespräch, gestalten gemeinsam kostbare Zeit, unterstützen Sie, wo wir nur können, beim Einkaufen, Arztbesuch, Spazierengehen… Alter, Religion, gesundheitliche Verfassung spielen keine Rolle. Wir kommen. Jeder kann mit uns Kontakt aufnehmen. Wir entlasten pflegende Angehörige, junge Eltern…
Rufen sie uns an: 0179/826 0967 montags, mittwochs von 17-18 Uhr.
Wir freuen und auf Sie!
Jutta Hock und Sabine Friedel-Rehren

G I S – fröhliches zusammensein für alt und jung

in der Regel jeder 2. Dienstag 15:00 Uhr bis auf Ausnahmen vor oder nach den Ferien
Jahresplaner 2017
Veranstaltungsort: GemeindeHaus Maria Geburt
15 Uhr mit Kaffee und selbst gebackenen Kuchen/Torten
• 16 Uhr teilen wir uns auf:  Kirchencafé für Sänger von bekannten Volksliedern großer Saal für Spieler (Karten-, Brettspiele..)
17 Uhr: Ende
Gelegentlich Besuch von den Kindergärten mit kurzen Aufführungen und Liedern, Maiandacht oder Ähnliches
  Termine: 14. November 2017   12. Dezember 2017
INFO-FLYER   N-GIS-Broschüre 21.9.17

lazarus initiative

Schweinheimer für Schweinheimer

 

Es gibt sie die Armen. Auch in Aschaffenburg, Schweinheim. Vor allem: Kinder, Alleinerziehende, alte Menschen. Das Evangelium ist nicht gesellschaftkonform. Es holt den Rand in die Mitte: Die Armen. Die Initiative leistet einen kleinen Beitrag zu größerer Gerechtigkeit mit den Menschen hier in Schweinheim. Sie sind herzlich eingeladen, mit ihnen durch eine Spende, einen Dauerauftrag, den Erlös eines persönlichen Festes oder eine Firmenspende zu teilen.
Es kommt einmal im Jahr allen Schweinheimern, ob junge Familien oder Senioren, zu Gute, die einen Grenzenlospass haben.
Herzlichen Dank allen, die mit den Ärmsten unter uns teilen.
https://issuu.com/markuskrauth/docs/issuu_lazarus/1?e=0
Sparkasse A`burg-Alzenau IBAN DE91 7955 0000 0012 1184 28

Information

Wieviel Geld bekommen Hartz IV Bezieher: HARTZ IV

Sind Bettler selbst schuld? 10 Antworten

kolpingfamilie

Kolping ist ein internationaler Verband, der sich für Bildung und soziale Gerechtigkeit einsetzt. Dank der regen Tätigkeit des Vorsitzenden Norbert Oberle gibt ein stattliches Jahresprogramm mit Bildungsangeboten wie auch geselligen Treffen. Es gibt eine Reihe von sozialen Aktivitäten, die ärmeren Menschen zu Gute kommen. Kolping bringt sich aktiv ins Gemeindeleben ein und ist gut vernetzt mit G I S und TAU.
Vorsitzender: Norbert Oberle
JAHRESPROGRAMM Kolping

 

eine welt kreis

Christsein ist keine Privatsache. Das Evangelium vom Reich Gottes macht vor den Toren der Wirtschaft und Politik nicht halt. Dieses Bewusstsein im Sinne umfassender Gerechtigkeit für alle Menschen dieses Planeten Erde in der Gemeinde aufrecht zu erhalten und zu wecken, ist Herausforderung dieses Kreises. Das geschieht wesentlich durch den monatlichen Verkauf von Waren aus fairem Handel und zwei thematisch gestalteten Sonntagsgottesdiensten, nach denen die Gemeinde zu einem gemeinsamen Mittagessen eingeladen wird.
Ansprechpartner: Gerd Neukamm

st. joh. zweigverein aschaffenburg-schweinheim e.v.

Als Verein innerhalb des Caritasverbandes liegen seine Schwerpunkte in der Kindergarten- und Seniorenarbeit. http://www.stjohanniszweigverein.de/

dpsg schweinheim

Pfadfinder haben als kirchlicher Jugendverband Tradition in Schweinheim. Sie bieten Kindern und Jugendlichen gute Gelegenheit, den Umgang mit der Natur aus christlichem Geist zu gestalten, ebenso den Umgang miteinander in wöchentlichen Gruppenstunden. Das wirkt sich besonders auf das Sozialverhalten der Kinder und Jugendlichen positiv aus. Mit zunehmendem Alter werden sie gefordert und gefördert, Verantwortung für Jüngere zu übernehmen. Dadurch erwerben sie wesentliche Kompetenzen, die sie in ihrem späteren Familien- und Berufsleben gut nutzen können.
Alles über Pfadfinder: www.dpsg-schweinheim.de
Homepage mit Kontaktadresse: www.dpsg.de 

feste

gemeindefest

Wer mit dem Leben einverstanden ist, kann feiern. Wer Ja sagen kann zu dem, was ist, wird diese JA feiern. Es gibt nichts Schöneres als das gemeinsam mit anderen zu tun.
Wir Christen feiern ständig in unserem eigenen Feierraum, der Kirche: Doch damit nicht genug. Wir feiern noch mehr.
Das Gemeindefest auf dem Marienplatz und im GemeindeHaus MariaGeburt beginnt immer am 1. Sonntag im Juli, beginnend im Festgottesdienst mit Clown. Herzliche Einladung!

kochteam maria geburt

Um es gleich zu sagen: PHANTASTISCH!
Es lohnt sich auf alle Fälle, sich diesen Genuß nicht entgehen zu lassen.

Termine Sonntag 12:00 Uhr
18.März 2018      Asiatisches Misereor-Essen
7.Oktober 2018   Erntedank-Essen mit einheimischen Pilzen

Chefköchin: Marie-Luise Hein

dankfest für ehrenamtliche & freiwillige

 

Als Anerkennung für das Engagement jedes Einzelnen zugunsten aller werden jedes Jahr alle eingeladen, die mehr als eine Stunde für andere in der Gemeinde aktiv waren.

bücherei

im KircheCafe GemeindeHaus MariaGeburt
Gemeinden haben einen Bildungsauftrag. Er verwirklicht sich auf unterschiedlichen Ebenen. Die Bücherei fördert besonders für junge Familien mit Kindern das Lesen und Hören in Form von Büchern, Kassetten und CD-ROMs von den Kleinsten bis zu den ältesten Gemeindemitgliedern, damit die bis heute wichtigste Kulturtechnik in unserer Gesellschaft. Dabei ist die Bücherei ein wichtiger Ort der fachlichen Beratung und Kommunikation innerhalb der Gemeinde.
Öffnungszeiten
Mittwoch                        Freitag                    Sonntag
09.00 – 11.00 Uhr     16.30 – 18.00 Uhr     10.30 – 12.00 Uhr
Buecherei@maria-geburt.de

www.ab-mariageburt.koeb-unterfranken.de
www.facebook.com/bucherei.mariageburt

buchprojekt

Maria Geburt im Wandel 1999 – 2019
Nachdem wir 10 Jahre nach der Neugestaltung unseres Kirchenraumes 2009 das Buch laetitia vacui – nichts als freude veröffentlicht hatten, haben wir uns vorgenommen nach 20 Jahren ein zweites Buch auf den Markt zu bringen. Es hat sich ein Redaktionsteam gebildet, das ein Grundkonzeption erarbeitete. Alle Gemeindemitglieder wurden an zwei Informationsabenden eingeladen, an diesem gemeinsamen Projekt mitzuwirken. 80 Menschen haben sich bereit erklärt zu schreiben.

Unsere Präambel zum Buchprojekt 2019
Frühjahr 1999 – Der Abschluss der Umgestaltung der Kirche Maria Geburt stellte einen Einschnitt für unsere Gemeinde dar. Ausgelöst durch die neue schlichte Gestaltung des Kirchenraums nach den Plänen von Leo Zogmayer setzte ein nicht vorhersehbarer Wandlungsprozess ein, dessen Dynamik bis heute anhält und der in viele Bereiche hineinwirkt. Die Umgestaltung ist zu einer Dauerreformation geworden und in besonderer Weise Zeugnis für das Wirken des Geistes. Der Geist des neu geschaffenen Raumes hat uns – die Menschen – ergriffen, und so fortwährend Veränderungen auf verschiedenen Ebenen ausgelöst: in unserer Liturgie, in der weiteren Raumgestaltung und –nutzung (das neue Gemeindehaus einschließend), in Einzelnen und unserer Gemeinde. Diesen vielfältigen Wandel möchten wir in Texten und Bildern erzählen und spürbar werden lassen und zum 20-jährigen Jubiläum der Neugestaltung im Frühjahr 2019 in einem Buch für eine breitere Öffentlichkeit zugänglich machen. Wir wollen mit diesem Buchprojekt bei den Lesern „FEUER legen“. Die Inhalte sollen anregend und inspirierend sein. Sie sollen Mut für Veränderung machen und ermutigen, der Kraft des Geistes zu vertrauen.